Skip to main content

Die Grilltrends 2017 – Gerichte, Gadgets und Getränke

Die Gasgrill Trends 2017 Beim Grillen gibt es keinen Stillstand und das merkt man auch dieses Jahr wieder deutlich. Erneut haben sich zahlreiche Gerichte, Utensilien und andere Grillartikel hervorgetan, die deutschlandweit Grill-Enthusiasten, Technikbegeisterte und Genießer begeistern.

Damit auch Du in Sachen Grilltrends auf dem Stand der Dinge bist, haben wir für dich die angesagtesten Neuerungen zusammengefasst!

Grilltrends 2017 – Was Du dieses Jahr oft auf dem Grillrost sehen wirst

Seafood GrillenMan sollte meinen, dass sich kulinarisch am Grillen nicht viel verändern kann. Und tatsächlich: Hühnerbrust, Rindersteak und Spareribs sind nach wie vor voll im Trend. Auch was Beilagen angeht, kann man nicht viel Neues erspähen. Ein kurzer Blick über den Tellerrand (und die Landesgrenzen) zeigt jedoch, dass auch der deutsche Grillmeister sich einiges an Inspiration in anderen Grillkulturen holen kann.

Seafood und insbesondere Garnelen sind dafür ein ausgezeichnetes Beispiel. Nicht nur gehen die kleinen Meereslebewesen erstklassig als Fingerfood durch, auch bestechen sie mit einer feurig-roten Farbe, die ideal zum Grillen passen. Andererseits lassen sie sich auch gut mit einer angesagten Avocado-Creme kombinieren und eingepackt in einer Taco-Hülle servieren. Wenn es etwas edler und reichhaltiger sein soll, dürfen auch ganze Hummer auf den Flammen landen. Doch Achtung: An der Zubereitung frischer Hummer scheitern nicht wenige.

Bei genauerem Hingucken fallen auch brandneue Grilltrends in Sachen des Steaks auf. Immer häufiger sieht man unübliche Cuts, wie beispielsweise das Onglet oder Bavette, auf dem Grill brutzeln. Mit einer einzigartigen Fett Verteilung und ihrer saftigen Textur handelt es sich bei solchen Cuts um abwechslungsreiche Wettstreiter, wenn es um einen Platz auf dem Grillrost geht.

Wenn Dich auch untypische Cuts vom Rind nicht mehr begeistern können, kannst Du auch einfach zu exotischen Fleischsorten greifen. Auch die Grilltrends 2017 zeigen, dass sich die Beliebtheit von Oryx-, Gnu- oder sogar Antilopenfleisch weiterhin vergrößert. Einziger Nachteil: Nicht alle dieser leckeren Fleischsorten werden auch nach Deutschland exportiert.

Auch wer lieber auf gute, alte deutsche Grilltradition pochen will, muss sich von den aktuellen Grilltrends nicht abwenden. Denn die mittlerweile beinahe unbekannte, gepökelte und geräucherte Rinderbrust (Pastrami) hat unverhofft ein kleines Revival erlebt. Die Chancen stehen gut, dass weder Du noch Deine Gäste von dieser Köstlichkeit bisher gehört haben. Das herzhafte Fleisch passt deshalb gleich aus mehreren Gründen ausgezeichnet zu jedem Grillfest.

 

Grilltrends 2017 – Grillgadgets, die Du nicht verpassen darfst

Viele neue Grill GadgetsAuch im Sektor der Grillgadgets hat sich 2017 wieder einiges getan. Anders als in den Jahren zuvor hat der Markt dieses Jahr einige wirklich nützliche Utensilien hervorgebracht.

Freunde des Plancha-Grillens werden vermutlich gerne hören, dass es nun auch maßgeschneiderte Aufsätze für die meisten modernen Grillmodelle gibt. Die Edelstahlgrillplatte von BROIL KING versucht dabei keineswegs die einzigartigen Plancha-Grills zu imitieren sondern schafft  mit einer flexibel austauschbaren Grillrost Oberfläche den schwierigen Spagat zwischen Vielseitigkeit und Leistungsstärke.

Auch abseits dieser Edelstahlgrillplatte haben sich im Zuge der diesjährigen Grilltrends endlich maßgeschneiderte Grillroste durchgesetzt. Gerade wenn Du Perfektionist bist und sogar das Grillmuster des Rosts eine Rolle für Dich spielt, wirst Du viel Spaß mit diesen Produkten haben. Sie passen perfekt auf deinen Grill und rosten nie. Das Beste: Der Preis dieses Gadgets ist mehr als erschwinglich.

Ebenso halten die Grilltrends 2017 eine Überraschung für technisch versierte Grill-Enthusiasten bereit. Tatsächlich kam mit dem GrillEye Bluetooth Thermometer endlich ein Bluetooth-Gadget mit ausreichender Reichweite auf den Markt. Wer sich regelmäßig die Augenbrauen versengt, wenn er das Thermometer über den Grill gebeugt ablesen will, wird dieses Gerät künftig nicht mehr missen wollen.

Insgesamt entwickelt sich der Grilltrend dahin, dass immer mehr Aufgaben und Funktionen von digitalen und technischen Einrichtungen übernommen werden. Vor allem bei Pelletsmokern und Gasgrills ist die Automatisierung groß im Kommen. Eine Verschmelzung zwischen Technik und Garkammer in heute schon an den aktuellen Grilltrends abzusehen.

 

Grilltrends 2017 – Durstlöscher an heißen Tagen

Drinks zum grillenDie Sonne brennt von oben und von unten Strahlt das Feuer. Eine Situation, die nach kühlen Erfrischungsgetränken verlangt. Und auch in diesem Bereich geben die Grilltrends 2017 einiges her. Wenn auch Du die Gäste Deiner Gartenparty mit angesagten Drinks und Cocktails verwöhnen willst, solltest Du unbedingt weiterlesen. Tatsächlich halten die Grilltrends 2017 in Sachen Getränke eine kleine Überraschung parat. Einerseits verlegen sich Grill-Enthusiasten wieder sehr stark auf klassische Getränke, andererseits ist vor allem der facettenreiche Markt des Craft Beers voll im Kommen.

An traditionellen Getränken stehen in den diesjährigen Grilltrends Gin Tonic und Riesling ganz oben. Während Gin Tonic durch Limetten- und Zitronenscheiben eine unerreichbar frische Note erhält, passt der Riesling ausgezeichnet zu den zahlreichen Seafood-Gerichten, die dieses Jahr auf dem Speiseplan stehen. Und auch der Wein, den man in den letzten Jahren eher selten auf Grillfesten gesehen hat, hat eine neue Nische gefunden: Wild. Der starke, vollmundige Geschmack des Weins passt ideal zu den Geschmacksnuancen von gegrilltem Fleisch von Wildschwein, Hirsch und Co.

Natürlich darf auch das altbewährte Bier nicht fehlen. Hier geht der Trend in Richtung heller Biere, wie beispielsweise dem Augustiner Hell – doch wie immer gilt: Erlaubt ist, was beliebt.

Craft Beer hat durch seine Vielseitigkeit dieses Jahr erneut an begeisterten Fans gewonnen. Von leichten, hellen Sommerbieren bis zu dunklen Stouts findet man in diesem Metier alles. Auch fruchtige und blumige Sorten findet man –  diese passen ausgezeichnet zu exotischen Fleischsorten oder asiatischen Marinaden.

Auch haben sich vor allem bei jungen Leuten mittlerweile viele klassische Cocktails durchgesetzt. Je bunter und fruchtiger desto besser. Wenn Du Dich dazu entschließt, Cocktails selber zu mischen, konzentriere Dich ruhig auch auf eine schöne Dekoration. So wird aus Deiner Grillparty direkt ein waschechtes Sommer Highlight.

 

Grilltrends 2017 – Ein sommerliches Fazit

 

Anders als in den Jahren zuvor scheint sich abzuzeichnen, dass auch die traditionsreiche Belegschaft der deutschen Grill-Kultur experimentierfreudiger wird.

Mit exotischen Fleischsorten, untypischen Cuts, neuen Gerichten, aufwändigen Getränken und praktischen Gadgets wagen sich Grill-Enthusiasten in völlig neue Gewässer.

Selbst, wenn Du solch experimentellen Grilltrends eher skeptisch gegenüberstehst, könnte es sich 2017 lohnen, sich mitreißen zu lassen.

Vor allem die Entwicklungen auf dem Gadget-Markt sind bahnbrechend und stellen eine echte Bereicherung dar; auch für gelegentliche Griller.

So kann Dir die Grillsaison 2017 auch langfristig etwas bieten, selbst wenn dir exotisches Fleisch und Craft Beer letztlich doch nicht schmecken sollten.

 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *