Skip to main content

Campingaz Gasgrill – ein Franzose, der sich seit 1949 beweist

Der Ursprung vom Campingaz Gasgrill reicht lange Zeit zurück. Denn bereits im Jahre 1949 wurde das Unternehmen in Frankreich gegründet. Seinerzeit firmierte es noch unter dem Namen Camping Gaz Company. In den 90er Jahren ging die Firma in der Coleman Inc. auf und erhielt schließlich im Jahre 1998 den heute bekannten Namen Campingaz. Berühmtheit erlangte die Firma in den 40er Jahren aufgrund der Erfindung des wiederauffüllbaren Zylinders. Dieses entworfene Produkt gilt bis einschließlich heute als regelrechter Revolutionär seiner Art. Zur offiziellen Firmenhomepage geht es hier entlang.

Seit der Gründung 1949 in Frankreich groß im Geschäft

Nach der glorreichen Idee und Entwicklung des neuen Zylinders gründeten Colomb, Sillon und Corlet das Unternehmen in Frankreich. Hilfreich für sie war, dass alle drei Ingenieure waren und das Austesten neuer Ideen liebten und gewohnt waren. Noch im gleichen Jahr führen die drei Gründer das Zylindersystem in ganz Europa unter dem Markennamen BIDON BLEU ein. Fortan konzipieren die drei Köpfe weiter an der Verbesserung des Grill- und Campingerlebens und bringen 1952 sowohl Lampen als auch 2-Brenner-Kocher auf den Markt. Damit gelingt es ihnen erneut, sich erfolgreich in die Herzen von Campern einzubringen.

Bis zum Jahr 1955 etablierten sich die entwickelten Campingaz Bleuet-Kocher und der Einmalbehälter vollumfänglich. Sie zählen bereits damals über die gesamte Zeit hinweg zu den beliebtesten Produkten der 50er Jahre. Doch damals war noch nicht klar, wie viel Durchhaltevermögen dieser Hersteller in fortschrittlicher Ausstattung noch beweisen wird.

In den 70er Jahren stellt das Unternehmen immer wieder neuartige Artikel vor. So wird 1974 erstmals der Instaflam-Rucksackkocher präsentiert, der eine ganz neue Art von Design offenbart. Im selben Jahr erscheint auch noch der Kocher Club 300, ausgerüstet mit einem Brenner.

Hartkühler durften dann 1975 folgen

1975 führt die Firma Hartkühler ein, die für noch mehr Komfort beim Campen dienen sollen. Die Hartkühler stellen sich als sehr erfolgreich heraus und werden weiter modifiziert. 1977 gelten die nun kreierten Isotherm-Hartkühler als Revolution. Sie verlängern die Möglichkeit der Lebensmittelaufbewahrung und die Haltbarkeit um ein Vielfaches.

Im Jahr 1994 war es dann so weit und Campingaz stellt einen echten Gasgrill der Öffentlichkeit vor. Dieser wurde „Rangerno“ getauft und über Jahre hinweg in Lyon, in Frankreich, entwickelt. Er gilt als das erste in Europa produzierte gasbetriebene Gerät seiner Art.

Campingaz fusioniert 1996 mit der Coleman Company Inc. um fortan noch stärker am Wachstumsmarkt teilhaben zu können. 1997 wird dann nach Italien expandiert. Das Unternehmen eröffnet das dortige Produktionswerk CGIT.

Das Imperium zeigt im Jahr 1998 seine neueste Erfindung. Die RBS-Technologie. Die RBS Brenner gelten als Sensation hinsichtlich der optimierten Wärmeverteilung. Gleichzeitig wird ein Lodern der Flammen dadurch erfolgreich unterbunden.

Die 2000er Jahre beginnen direkt mit einem weiteren Meilenstein, der erreicht wird

Zum Jahr 2000 hin wird ein weiterer Meilenstein der Firmengeschichte geschrieben. Schließlich erscheint zu jener Zeit die Gasgrill Expert Serie auf dem einschlägigen Fachmarkt. Ein dementsprechend modernes Design wird hier gekonnt mit hoher Leistungsstärke kombiniert. Was damals keiner ahnt, sie werden bis heute zu den bestverkauften Modellen von Campingaz europaweit zählen.

2005 wird ein Flachgrill mit Namen Adelaide nach australischem Vorbild konstruiert. Ebenso wie seine Vorgänger erzielt auch dieses Gerät eine enorme Beliebtheit und verkauft sich rasant.

Ein Jahr später errichtet die Firma in China das Asian Technical Centre. Damit soll die Qualitätsprüfung der dort produzierten Geräte sichergestellt werden. Dafür stellt das Unternehmen über 100 Mitarbeiter und Prüfingenieure ein. 2010 erscheint überdies hinaus ein patentiertes Produkt auf dem Gasgrillmarkt. Der Low Flame Burner wird erstmals auf der El Prado vorgeführt. Er bringt eine Energieersparnis von über 50 % gegenüber konventionellen Gasgeräten ein. Bis zum Jahr 2014 erarbeiten die Unternehmensforscher eine komplett neue Produktreihe. Die neuen Geräte gelten als hochmodern und ausgestattet mit innovativsten Technologien. Hierzu zählen unter anderem InstaClean sowie EvenTemp.

Im Jahr 2016 schafft es Campingaz sich europaweit in vielen Ländern auf Platz 1 in der Rubrik der erfolgreichsten und beliebtesten Grillhersteller. Neben Frankreich wird dieser Platz auch in der Schweiz und in Italien erzielt. Und auf Platz 2 in den Niederlanden, Belgien sowie Deutschland.

Campingaz Gasgrill 2017

Im aktuellen Jahr erobert das Unternehmen den europäischen Markt wieder einmal mit einer neuen Produktserie. Diese wird als Master Series bezeichnet. Des Weiteren hat der Hersteller sein InstaClean-System enorm ausgebaut. Ebenso bietet er nun neue leistungsstärkere EvenTemp-Brenner an sowie konzipierte Edelstahldeckel aus zwei Wänden. Dank der Searing Boost Station verspricht Campingaz damit folglich im Ergebnis perfekte Steaks in nie da gewesener Art und Weise. Für weiterführende Informationen in dieser Angelegenheit klicke bitte hier.

Über die Jahre hinweg konnte sich Campingaz mehrfach dadurch auszeichnen, dass eigene Butankanister vom Hersteller zur Verfügung gestellt werden. Diese existieren in verschiedenen Größenausführungen:

ZylinderFüllmenge an ButangasHöhe des ZylindersDurchmesser des Zylinders
9010,454kg161mm110mm
9041,81kg188mm202mm
9072,72kg250mm202mm

Die Kanister versiegeln sich selbst und müssen dadurch nach ihrer Nutzung unbedingt vollständig geleert worden sein. Ausgestattet sind sie zudem durch einen von der Firma Campingaz entworfenen Verschluss, der mit denen von den einzelnen Geräten selbst einhergeht.

Sind die Butangasbehälter geleert, werden sie dann auch selbstverständlich wiederverwertet. Sie können außerdem direkt an dafür vorgesehenen Orten nachgefüllt werden.

Im Fazit also: Ein Ansprechpartner für hochwertige Produkte zum angemessenen Preis

Für Gasgrillliebhaber gilt definitiv: Diese Firma stellt einen soliden Ansprechpartner mit hochwertigen Produkten und einem dennoch angemessenen Preis dar. Aufgrund der breit gefächerten Auswahl an möglichen Funktionen konnten sich die Geräte dieses Herstellers auch optimale Gegebenheiten für Einsteiger in Sachen Gasgrills beweisen.