fbpx Skip to main content

Wie heiß wird ein Gas-Grill von Außen

Gasgrill Einstellungen richtig nutzenEin Sommer ohne Grillen ist undenkbar. Deshalb gehört für die meisten Deutschen ein Grill zur Küchengrundausstattung. Immer beliebter werden Gasgrills. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und weil sie weniger Rauch entwickeln als die klassischen Holzkohlegrills eignen sie sich auch für den Balkon. Die Größe ist abhängig von der Menge, die gegrillt werden soll und von den persönlichen Bedürfnissen. Denn Gasgrills liefern eine Reihe von Zubehör, die das Gerät schnell zur Profiküche werden lassen. Die Größe wird aber auch von den Aufstellmöglichkeiten beeinflusst. Nicht nur im Innern werden hohe Temperaturen erzeugt, auch außerhalb der Grillkammer entsteht eine beträchtliche Hitze. Um das optimale Steak zu grillen, liefert ein Infrarotbrenner zum Beispiel 800 Grad Celsius. Üblich sind Temperaturen von 100 bis 300 Grad im Innenraum. Man kann sich leicht vorstellen, wie viel von dieser Hitze an das umliegende Material abgegeben wird. “Wie heiß wird ein Gasgrill von außen?“ ist deshalb eine Frage, die viele Grillfans beschäftigt und die bei der Anschaffung und Aufstellung des Gerätes eine entscheidende Rolle spielen kann.

Edelstahl ist langlebig und temperaturbeständig

Die tatsächliche Temperatur von Deckel, Seitenteilen, Bedienelementen und eventuell Unterschrank ist abhängig vom Material. Diese Teile werden aber in aller Regel gut isoliert und erreichen deshalb nicht annähernd die Temperatur der Grillkammer. Namhafte Gasgrill-Hersteller setzen beim Material auf Edelstahl. Grillroste und Platten bestehen häufig aus Gusseisen oder emailliertem Stahl oder Stahl mit einer Keramikbeschichtung, die sich leichter reinigen lassen. Edelstahl rostet nicht, ist besonders langlebig und temperaturbeständig. Edelstahl verfügt über einen hohen Reinheitsgrad, der Anteil sogenannter Eisenbegleiter ist gering. Wird Stahl hohen Temperaturen ausgesetzt, wie sie regelmäßig beim Grillen entstehen, verfärbt sich der Stahl an der Oberfläche. Bräunlich bunte Stellen auf dem Material sind deshalb völlig normal. Die Intensität der Verfärbung kann Auskunft über die Temperaturen geben, mit denen der Stahl erhitzt wurde. Deckel, Seitenteile und Unterschränke weisen im Regelfall gar keine oder nur sehr geringe Verfärbungsspuren auf. Das bedeutet, dass sie nicht genügend Hitze abgekommen. Diese sogenannten „Anlasstemperaturen“, durch die die Verfärbungen entstehen, beginnen bei 80 und reichen bis 350 Grad Celsius. Die Verfärbungen beginnen mit einem leichten Gelb bis 200 Grad, wechseln zu Rot bei 270 Grad bis Blaugrau bei 340 bis 360 Grad. Weisen also beispielsweise Deckel und Seitenteile aus Edelstahl von außen Verfärbungen auf, werden sie entsprechend der Anlasstemperaturbereiche mehr als 80 Grad heiß. Grillroste und Platten werden zusätzlich mit feinen Emaille- oder auch Keramik-Schichten überzogen. Sie halten Temperaturen bis 450 Grad aus. Grillroste aus Gusseisen speichern die Hitze besser und geben sie gleichmäßiger wieder ab. Sie halten locker Temperaturen bis 900 Grad stand, sind aber pflegeaufwändiger.

Hotspots im wahrsten Wortsinn

Bei vielen Gasgrill-Modellen werden die Flammen über Verteiler oder Mehrbrennersysteme großflächig unter der Grillfläche verteilt, auf Wunsch durch Seitenbrenner und Backburner ergänzt. Durch Unregelmäßigkeiten in den Verteilern oder Brennern kann es dabei zu Hotspots im wahrsten Sinne des Wortes kommen, die nicht nur das Grillgut beeinträchtigen, sondern auch die Temperatur an den entsprechenden Teilen im Außenbereich erhöhen. Auch an Zu- und Abluftschlitzen können hohe Temperaturen entstehen. Deshalb muss die Größe des Gasgrills nicht allein nach den individuellen Vorstellungen, sondern auch nach den vorhandenen Aufstellmöglichkeiten ausgerichtet werden. Der Gasgrill sollte nach allen Seiten mit ausreichend Abstand aufgestellt werden. Im Übrigen ist auch auf die Lage von Schläuchen etwa von der Gasflasche zum Anschluss zu achten. Sie sollten nicht an Stellen an- oder aufliegen, die heiß werden können.


Ähnliche Beiträge


Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.