fbpx Skip to main content

Der Unterschied zwischen einem Gasgrill und dem Beefer

Grillen mit einem handelsüblichen Gasgrill an sich ist schon eine tolle Sache. Fast jeder liebt es, im Sommer ein leckeres Steak oder ein anderes Grillgut vom heimischen Grill im Garten oder auf der Terrasse genießen zu können. Der Beefer schafft es allerdings, dem ohnehin schon leckeren Steak die Krone aufzusetzen. Der Geschmack eines Beefer Steaks ist unverkennbar anders und besser. Um zu verstehen, warum dies in dieser Form überhaupt möglich ist und was der Beefer anders macht als ein gewöhnlicher Gasgrill, findest Du hier nachfolgend eine kurze Zusammenfassung der wesentlichen Unterschiede zwischen einem Gasgrill und dem Beefer.

Der Beefer heizt deutlich mehr ein

Ein durchschnittlicher Gasgrill erreicht bei voller Leistung maximal um die 400 Grad Celsius. Natürlich ist das schon eine ordentliche Temperatur. Doch sie reicht eben nicht aus, um die gewünschten Beefer Effekte zu erzielen. Denn das Wichtigste, was den Beefer ausmacht, ist seine enorme Hitzeabgabe. Der Beefer erreicht mit seinen Basismodellen bereits binnen kürzester Zeit eine Temperatur von 800 Grad Celsius. Der Beefer XL und der XL Chef schaffen es sogar, diese Temperatur nochmals zu übertreffen. Damit lässt sich auch der Garpunkt optimal bestimmen. Die Temperatur wird beim Beefer über einen modernen keramischen Gas-Hochleistungsbrenner erreicht.

Der Beefer arbeitet ausschließlich mit Oberhitze und schnell

Während bei einem herkömmlichen Gasgrill die Steaks bei moderater Hitze über einen längeren Zeitraum durchgegart werden und die Haupthitze von unten kommt, punktet der Beefer durch seine doppelt starke Hitze binnen kurzer Zeit. Und diese Hitze kommt im Gegenzug zu allen herkömmlichen Gasgrills ausschließlich von oben. Durch die hohen Oberhitzetemperaturen wird automatisch verhindert, dass Fett- und Fleischsaft aus dem Grillgut heruntertropft und dabei verbrennt. Der heruntertropfende Saft kann in der Garschale aufgefangen werden, und dann für eine leckere Soße zum Steak Verwendung finden.
Durch die beachtlichen 800 Grad kommt es auf der Oberseite des Steaks zu einer gleichmäßigen Karamellisierung. Hierbei entsteht eine Kruste, die einen vollmundigen und ganz eigenen Geschmack der besonderen Art besitzt. Gleichzeitig bleibt das Innere des Fleisches saftig und zart. Diese Kombination ist ausschlaggebend dafür, dass der Geschmack so anders wird, als Du es von den herkömmlichen Grills bislang gewohnt bist. Es schmeckt einfach noch mal etwas besser als es jedes gegrillte Stück Fleisch ohnehin schon tut.
Der Beefer ermöglicht es auch, dass ein Steak binnen kürzester Zeit fertig durchgegart und mit der besagten Kruste versehen ist. Durch die enorme Hitze ist das Fleisch beinahe schneller zubereitet als auf den Grill gelegt. Der Beefer bietet demnach also auch eine Zeitersparnis und Du kannst das Steak noch schneller auf Deinem Teller genießen als bei Deinem bisherigen Gasgrill.

Gewünschter individueller Gargrad – nichts einfacher als das

Viele Unterschiede, doch eine Gemeinsamkeit

Wir haben nun die wesentlichen Unterschiede kennengelernt, die dafür verantwortlich sind, dass das Grillgut vom Beefer ein anderes Geschmackserlebnis bieten kann als ein normaler Gasgrill. Daraus lässt sich auch ableiten, weswegen immer mehr Grill-Liebhaber auf einen Beefer zurückgreifen. Hierunter fallen auch zahlreiche Prominente. Der bekannte TV-Koch Tim Mälzer war beispielsweise einer der ersten prominenten Persönlichkeiten, die den Beefer kennen und lieben lernten. Er hat den Beefer bis heute regelmäßig im Einsatz.
Auch wenn der Beefer ein neues Geschmackserlebnis hervorzaubern kann, hat er doch zumindest eines gemeinsam mit jedem anderen Gasgrill. Die Bedienung an sich. Er ist vergleichbar einfach zu bedienen wie jeder Gasgrill. Gasgrill-Freunde werden wissen, dass das Grillen mit Gas auch Vorteile gegenüber anderen Grillarten haben kann und grundsätzlich recht zügig geht, ohne lange darauf warten zu müssen, bis die geeignete Hitze erreicht ist. Da steht der Beefer einem herkömmlichen Gasgrill in nichts nach. Er bietet aber den Vorteil, dass er noch bedeutend schneller sowie heißer arbeitet und die Hitze ausschließlich von oben kommt.

Extra auf den Beefer zugeschnittenes Zubehör

Für Grillfans ist der Beefer nicht nur wegen seiner Grilleigenschaften optimal geeignet, sondern bietet zusätzlich auch noch eine große Menge individueller Zubehörteile an. Vom Handschuh bis hin zu diversen Beefer-Gewürzarten sind unzählige Artikel auf den Markt gekommen. Neben dem Beefer-Markenlogo sind natürlich alle Artikel optimal auf den Beefer angepasst worden. Beim Grillen mit dem Beefer kann der Grill-Enthusiast sozusagen ein richtiges „Beefer-Event“ veranstalten. Das lässt so manches Griller-Herz höherschlagen.

Die entscheidenden Beefer-Vorteile nochmals in der Kurzzusammenfassung:

  • Enorme 800 Grad Celsius Hitze statt 400 Grad Celsius bei üblichen Gasgrills
  • Ausschließlich Oberhitze, kein Fleischsaft und Fett kann mehr heruntertropfen und dabei verbrennen
  • Karamellisierte Oberfläche beim Steak: Durch die hohe Einwirkung der Hitze, karamellisiert das Fleischstück – hauptverantwortlich für den einzigartigen Geschmack
  • Zeitersparnis: Aufgrund der 800 Grad Hitze wird das Steak binnen kürzester Zeit gar und spart eine beachtliche Menge Zeit gegenüber einem handelsüblichen Gasgrill
  • Stufenlose Höhenregulierung: Beim Beefer One lässt sich der Grillrost in seiner Höhe stufenlos und millimetergenau einstellen. Das ermöglicht es, den gewünschten und individuellen Gargrad optimal zu erreichen.

Im Fazit also:

Grillen ist für den, der es liebt, eine tolle Sache und ermöglicht alleine schon eine Menge Spaß und einen tollen Geschmack. Wer die Feinheiten des Beefers jedoch für sich entdeckt, der wird erfahrungsgemäß künftig nur noch mit dem Beefer grillen wollen. Wenn sich die Möglichkeit für Dich ergibt, probiere es einfach einmal irgendwo aus und überzeuge dich selbst.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.